Projekte

Konzerte fŁr Abed Azriť

Lieder der Liebe und der Trunkenheit

Abed Azriť

Abed Azriť singt AuszŁge aus:

Das Gilgamesch Epos
Der Mensch und seine Suche nach Unsterblichkeit (nach den Sumerisch-Babylonischen Tafeln; 2500 v. Chr.)
Das Johannesevangelium
Das Kleinod des Neuen Testaments
Die gŲttliche Liebe der Sufis
Judentum, Christentum und Islam wohnt derselbe Glaube inne, dieselbe Spiritualitšt und dieselbe Botschaft (Poesie der Mystik zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert)
Andalusien: zwischen Freude, Tanz und Besinnlichkeit
(Arabische Dichter, die in Spanien um das 11. Jahrhundert geboren sind)
Omar Khayyam: Oden an die Liebe und den Wein(nach Vierzeilern des Mathematikers und Astronomen)
Die Arabische Poesie der Klassik und der Gegenwart
(Adonis, Mahmoud Darwiche…)

Seit nunmehr zwanzig Jahren hat Abed Azriť Łber ein imaginšres musikalisches Territorium regiert und dabei den gesamten Nahen Osten mit seinen verschiedenen Kulturen, seiner unterschiedlichen Musik und seiner unterschiedliche Geschichte umspannt.
Philippe Royer - La Croix

Besetzung

Abed Azriť: Musik und Gesang
begleitet von 5 Musikern: 1 Oud, 1 Akkordeon, 1 Cello, 2 Percussions

Dauer: ca. 1h 15min

 
globalART Kulturmanagement Logo


© 2012